Ein erfolgreiche Woche für unsere C Jugend. Zuerst haben wir das Pokalspiel in Heiligenwald mit 2:0 gewonnen und sind damit in der nächsten Runde. Am Samstag konnte unser Team sich dann im wichtigen Duell gegen die JFG Saarlouis / Dillingen mit einem 4:0 Sieg behaupten.

SG Heiligenwald – VfB Heusweiler 0:2

Team: Linus Giese, Till Ziegler, Marcel Stoffel, , Till Hartmann, Felix Walther, Finley Cziborra, Antonio Hopf, Jonas Etringer, Nils Meiser, Lars Martin, Cihan Kaval, Leon Arzer,  Nicolas Schlang, Maykil Salim, Luis Althaus, Talal Alhafe, Lukas Kuhn

In der ersten Halbzeit standen wir defensiv sehr sicher. Nur in der Offensive hatten wir wenige gefährliche Aktionen.  In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns deutlich mehr Möglichkeiten und konnten zwei Tore erzielen. Die Torschützen waren Maykil Salim und Leon Arzer. Insgesamt eine souveräne Vorstellung, bei der man gemerkt hat, dass sich die Mannschaft immer weiter entwickelt.

VfB Heusweiler – JFG Saarlouis / Dillingen 2 4:0

Team: Nicolas Schlang, Till Ziegler, Maykil Salim, Marcel Stoffel, Luis Althaus, Lukas Kuhn, Till Hartmann, Felix Walther, Talal Alhafe, Finley Cziborra, Antonio Hopf, Jonas Etringer, Nils Meiser, Duncan Saar, Leon Arzer

Es war für das Team vom VfB ein sehr wichtiges Spiel. Um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen sollte und musste eigentliche  ein Sieg her. Von Beginn an ging unsere Mannschaft konzentriert zur Sache und erspielte sich bereits in den ersten  Minuten ein Übergewicht. Das Team aus Saarlouis kam kaum aus der eigenen Hälfte. Nach 20 Minuten war es dann soweit. Nach einem Freistoß von Till Hartmann konnte Maykil Salim den Abpraller zum 1:0 über die Linie drücken. Danach war das Spiel bis zur Pause etwas hektischer und von unserem Team nicht mehr ganz so geordnet. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel wieder deutlich besser und unsere Elf erarbeitete sich wieder ein deutliches Übergewicht. Nach jeweils schönen Kombinationen trafen noch zweimal Maykil Salim und Luis Althaus zum 4:0 Endstand. Ein wichtiger, absolut verdienter Sieg, der aufgrund der Torchancen noch höher hätte ausfallen können. Die erst kurz vor dem Beginn der Saison zusammengestellte Mannschaft ist definitiv in der Verbandsliga angekommen, hat jetzt nach 7 Spielen 6 Punkte auf dem Konto, steigert sich jeden Spieltag und kann sicherlich mit den zuletzt gezeigten Leistungen in den nächsten Wochen noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.