Am Samstag kam es für unsere Jungs der E2 zum Derby auf dem Wittum gegen Eiweiler.

 Nachdem wir in Illingen Punkte liegen gelassen haben, wollten wir zuhause den ersten 3er in 2022 einfahren.

 In den ersten Minuten begannen wir etwas zögerlich und machten uns selbst das Leben schwer. So war es auch kein Wunder, dass das 1:0 ein Eigentor der Gäste war. Erst nach 10 Minuten kamen unsere Jungs in strahlendem Hellgrün in Fahrt und so schossen Issa, Lenny und Lukas jeweils in der 13., 14. und 15. Minute uns 4:0 in Führung. Die zuvor ganz gut stehenden Gäste in Blau verloren nun vollends ihre Ordnung und so konnten wir durch Tore von Nick (2x) und Jonas auf 7:0 erhöhen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff belohnte sich Leo für seine tollen Leistungen der letzten Spiele und erzielte sein erstes Tor für den VfB! 8:0

In der Halbzeit wechselten wir durch, unter Anderem durfte unser unterbeschäftigter Torwart Janis seinen Kasten verlassen und auf dem Feld seine Mannschaft unterstützen. Neu ins Tor kam Liam, der damit sein erstes Punktspiel in der E2 absolvierte.

Nach dem Wiederanpfiff setzte sich Lenny schön durch und erzielte bereits in der 26. Minute das 9:0. Nur eine Minute später erzielte Issa sein zweites Tor des Tages, von der linken Grundlinie aus. Im weiteren Verlauf sahen wir weiterhin ein sehr einseitiges Spiel, mit nur einer Chance der Gäste, die unsere Abwehr parieren konnte. In der 32. Minute konnte Leo sein zweites Tor bejubeln. In den letzten 10 Minuten des Spiels traf Henry doppelt und Issa konnte sein drittes Tor feiern.

Am Ende eines ungleichen Spiels stand es 14:0 für unsere VfB Jungs. Unser Lob geht an Eiweiler, die das Spiel fair zu Ende gebracht haben.

Wir konnten mit dem ersten Dreier in 2022 unsere Tabellenführung mit 16 Punkten in 6 Spielen behaupten. Nächste Woche geht es zum Spitzenduell nach Marpingen!

Am Samstag war unsere E2 zum ersten Punktspiel im Jahr 2022 in Illingen zu Gast.

Bei schönstem Wetter auf einem sehr schönen, allerdings riesig abgesteckten Feld wollten wir unsere Siegesserie fortsetzen.

In den ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit sahen wir ein nervöses VfB Team, dass es seinem klasse Torhüter Janis zu verdanken hatte, dass die Null hinten stand. Allmählich kamen wir besser ins Spiel und bekamen die quirligen Angreifer der Kerpener in den Griff. Auch erste Chancen konnten wir uns erarbeiten. Trotzdem ging es Torlos in die Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff konnte der Gastgeber in der 32. Minute nach einer tollen Kombination mit 1:0 in Führung gehen. Anders als in der Vergangenheit ließen wir aber die Köpfe nicht hängen und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Und so erhöhten wir unsere Bemühungen im Angriff und Lenny konnte in der 42. Minute zum 1:1 einschießen. Die immer wieder gefährlichen Vorstöße konnten wir gemeinsam gut verteidigen. Da dies den Gastgebern auch gelang, stand es am Ende immer noch 1:1.

 Schlussendlich haben wir heute ein tolles Spiel von zwei gleichwertigen Mannschaften gesehen. Unsere Jungs haben eine tolle Moral und Kampfgeist gezeigt und somit auch die Tabellenführung verteidigt.

-Spielstatistiken-
(Quelle: fussball.de)