F1 & F3* Hallenturnier in Wemmetsweiler 10.11.18

Erfolgreicher Rundenspieltag für F3 und F1- Jugend in Heiligenwald:

Beim Hallenspieltag in Heiligenwald war zunächst unsere F3 Jugend gefordert.

Es spielten:
Janis Forster(Tor), Lian Neu, Paul Denecke, Julian Glock, Lukas Schmidt, Raphael Mohm und Theodor Blass.

Im ersten Spiel gegen Heiligenwald 2 gingen wir früh durch 2 Tore von Theodor in Führung. Kurz vor Ende der Partie erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer und es wurde wieder eng.

Doch mit einer geschlossen Energieleistung in der Abwehr konnten wir Sieg nach Hause fahren.

Die nächste Partie gegen Uchtelfangen2 endete leistungsgerecht 1:1 unentschieden . Torschütze war erneut Theodor Blass.

Im letzten Spiel des Tages trafen wir auf unseren Nachbarverein aus Eiweiler. Es war ein Spiel auf ein Tor, doch beste Chancen blieben ungenutzt.

Erst kurz vor Schluss erlöste uns Theodor mit seinem 4. Turniertreffer und wir gewannen verdient mit 1:0.

Erwähnenswert war die gute Torwartleistung von Janis und der engagierte Auftritt von Lian bei seinem allerersten Turniereinsatz.


Im Anschluss war unsere F1 gefordert.

Es spielten:
Julian Glock (Tor), Raphael Mohm, Felix Folz, Felix Meiser, Philip Klein, Theodor Blass, Niklas Meyer und Luis Hofmann.

Die ersten zwei Spiele gegen Heiligenwald und Marpingen endeten jeweils 0:0 Unentschieden.

Für den unrühmlichen Höhepunkt sorgte dabei der junge Trainer von Heiligenwald, der unseren Trainer vor den Kindern - wegen eines Eckballs(!) - verbal attackierte. Ein solches Verhalten hat im Kinderfußball nichts zu suchen!

Im letzten Spiel gegen Wiesbach wollten wir endlich unsere bisherige gute Leistung mit einem Torerfolg belohnten.

Wir erspielten uns viele Chancen. Vor allem Raphael und Philip wirbelten die gegnerische Abwehr durcheinander... und 3 Minuten vor Schluss war es endlich soweit.

Raphael zog die gegnerischen Verteidiger auf sich und passte geschickt auf den freistehenden Philip, der den Ball im linken unteren Eck zum viel umjubelten 1:0 Endstand versenkte.