Trainingsübersicht  

   

Werbung beim VfB  

   

Download  

   

VfB Heusweiler 08.09.2020 Turnier in Merchweiler

In der Allenfeldhalle ging es früh am Morgen gegen den VfB Ottweiler. Nach verhaltenem Spielbeginn mit etwas Morgenblei in den Beinen konnte der VfB mehr und mehr die Überhand im Spiel gewinnen. Einen Fehlpass konnte Patrick - konsequent im Abschluß zum 1:0 nutzen. Alle Versuche den Speilstand zu erhöhen scheiterten am Pfosten oder daran, dass der Ball auf der Torlinie liegen blieb.

Gegen den SV Habach ging es hoch her mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Unter den Augen der aufgeregten Zuschauer konnte Luke einen Konter eiskalt zum 1:0 verwandeln und damit auch den Endstand herstellen.

Der SV Holz/Wahlschied war der nächste Gegner in der Halle. Einen groben Abwehrfehler nutzten die Holzer zum 1:0 aus. Danach kämpfte der VfB verbissen und erspielte sich Chance um Chance. Lediglich der Ausgleich wollte nicht gelingen. Enttäuscht aber doch erhobenen Hauptes konnten die Akteure des VfB das Feld verlassen.

Die im Gegensatz zu letzter Woche dünne Personaldecke machte sich im letzten Spiel doch bemerkbar. Die Sprints über das ganze Feld fielen zunehmend schwerer. Zweimal schafften es die Spieler der SG SV Merchweiler daher frei vor Torwart Marlon aufzutauchen. Nach dem 2:0 gelang es dem VfB aber trotzdem mit großem Kampfgeist das Spiel zu drehen. Es fehlte aber wie im vorangegangenen Spiel das notwendige Glück. So fielen im weiteren Verlauf leider keine weiteren Tore.

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin M., Luke L., Adrian M., Marlon S., Patrick H., Paul D.

 images/F1_08022020.jpg