Zum Rückrundenstart trat unsere F2 mit viel Vorfreude und Tatkraft beim Jugendturnier in Bubach-Calmesweiler an. Im ersten Spiel besiegte unsere in Neongrün gekleidete Mannschaft hochverdient den SC Gresaubach und zeigte sofort, dass im heutigen Turnier mit Heusweiler zu rechnen ist. Unsere Truppe zeigte hier teilweise herausragenden Kombinationsfußball und lediglich die Chancenverwertung ließ noch Wünsche offen, denn das Spiel endete „nur“ 1:0 (Anton).

Im zweiten Match gegen den SC Eiweiler taten wir uns lange schwer und die mitgereiste Fan-und Elterngemeinde wurde zunächst Zeuge vieler vergebener Chancen. Auch der Torhüter des SC Eiweiler hatte anfangs immer wieder seine Finger im Spiel, bevor ihn Anton mit einem cleveren Lupfer überlisten konnte. Unsere VFB-Kicker rissen das Spiel nun immer mehr an sich und nach einem tollen Pass von Max konnte Salvi den Siegtreffer erzielen.

Im dritten Spiel bekam es unsere F2 mit einer Aschbacher Mannschaft zu tun, die nicht nur älter war, sondern auch noch Größenvorteile mitbrachte. Dieser anfängliche Respekt unsererseits mündete zunächst in einen 0:3 Rückstand. Unsere VFB-Truppe zeigte danach aber eine wahnsinnige Moral und kam derart ins Rollen, dass Aschbach an den Rande einer Niederlage gebracht wurde! Es wurde nun gefühlt jeder Zweikampf gewonnen und unsere Mannschaft spielte Aschbach regelrecht an die Wand. Das Spiel

endete schlussendlich mit 3:3 und es waren Anton (1) und Salvi (2), die ihre Torjägerqualitäten zeigten.

Im letzten Spiel gegen Landsweiler/Lebach konnte unser gesamtes Team den Schwung mitnehmen und nach Toren von Anton, Salvi, Jonas und Bertug wurde das letzte Spiel verdient mit 7:1 gewonnen.

Es spielten: Louisa (Tor), Anton, Salvi, Max, Jonas, Bertug, Pierrot.